Datenunterstützung für die Wertstrommethode

Seit Anfang des Jahres arbeitet die Forschungsgruppe CiP des PTW mit der Unternehmensberatung STAUFEN.DIGITAL NEONEX zusammen an der Entwicklung einer datengestützten Wertstrommethode. Die fortschreitende Digitalisierung im Produktionsumfeld bietet das Potenzial, die in der produzierenden Industrie weit verbreitete und bewährte Methode durch den gezielten Einsatz von Datenanalysen auf ein neues Niveau zu heben.

Die Zielsetzung des Projekts besteht darin, die methodische Grundlage zu legen, um aus Betriebs- und Planungsdaten automatisiert Auswertungsformate ableiten zu können, die den Prozess der Wertstromanalyse und des Wertstromdesigns vereinfachen und verbessern. Im Ergebnis steht eine Sammlung nützlicher Analysewerkzeuge, welche auf einer gemeinsamen Datenbasis aufbauen und im Rahmen eines erprobten methodischen Vorgehens eingesetzt werden. Die Werkzeuge und das Vorgehen werden gemeinsam erforscht und entwickelt. Ihr unmittelbarer Einsatz in Beratungsprojekten ermöglicht ein direktes Feedback, welches der kontinuierlichen Weiterentwicklung dient. Wir freuen uns sehr auf eine sehr gute zweijährige Zusammenarbeit.

STAUFEN.DIGITAL NEONEX GmbH ist ein Beratungsunternehmen für die Digitale Transformation der Industrie in den Bereichen Maschinenbau, Automotive und Aviation.

Ansprechpartner: Christian Urnauer, M. Sc.