Wertstromanalyse 4.0

Was bedeutet eigentlich Wertstromanalyse 4.0?

Eine Wertstromanalyse zeigt den Ist-Zustand von Prozessen in Produktion und Dienstleistung. Sie liefert ein Abbild aller Material- und Informationsströme.

Wir zeigen Ihnen in unserem Seminar (www.mit40.de) wie Sie die Wertstromanalyse auf Ihre bestehenden Prozesse anwenden. Dabei erweitern wir die klassische Analyse um die Untersuchung zu informations- logistischen Prozessen. Zunächst vermitteln wir Ihnen die Methode in der Theorie und im zweiten Teil erproben wir sie praktisch in der Prozesslernfabrik CiP. Dort stellen wir Ihnen weitere Beispiele vor, wie man Produktionsprozesse durch Industrie 4.0-Instrumente optimieren kann - Decken Sie digitale und reale Verschwendungen in Ihrem Unternehmen auf!

Lernziele.

Die Fähigkeit digitale/informationslogistische Verschwendung zu erkennen.

Die Fähigkeit reale (Lean-)Verschwendung zu erkennen.

Die Kompetenz eine Wertstromanalyse 4.0 selbstständig durchzuführen.

Ihre Ansprechpartner

Lukas Hartmann
Lukas Hartmann
Nicholas Frick
Nicholas Frick
Christian Urnauer
Christian Urnauer